Neoschamanismus

Neuer Schamanismus oder auch Neoschamanismus bezeichnet die spirituelle Wegfindung zu sich selbst, zu den eigenen Krafttieren und Welten. Entstanden ist die Bewegung in Folge der Leere, die die Abkehr von der Kirche mit sich brachte und bringt.

Entgegen dem ursprünglichen traditionellem Schamanismus erfährt der “Neo Schamanist” seine Erkenntnis nicht aus körperlichen und seelischen Qualen durch Selbstgeißelung oder entsprechende “Lehren” vom Schamanen, sondern im Wohnzimmer von einer CD.

( Achtung! Externer Link:  Religionen-in-der-uebersicht ),

Wenn du ausführen möchtest: Hier geht es zum Online-Interview:  religion.stefan-wichmann.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.