Interreligiöser Austausch

Eigentlich schreibe ich ja Bücher zu diversen Themen. Mein derzeitiges Projekt “Interreligiöser Austausch” ist ein Versuch Beiträge übergreifend zu finden und zu veröffentlichen.

Die Überschrift ist schnell geschrieben, doch wie kommt so ein Austausch zustande?

In Zeiten, in denen das Internet eine einfache Möglichkeit bietet sich auszutauschen, müssen sich Beitragende und Websitenbetreiber ja lediglich “finden”.

Ich versuche es mit Präsenz in Social Media Netzwerken, durch Anschreiben von ähnlich gelagerten Websiten (eher im Hobbybereich, um Beiträge von der “Basis” zu bekommen und keine Agentur-gefeilten Beiträge) und durch Ansprechen anderer Autoren.

Aber das ist eine andere Geschichte.

Wie schaut nun solch eine Anfrage meinerseits aus?

Nun, ich falle gerne mal mit der Tür ins Haus, also schreibe ich im Betreff gleich was ich will:

“Anfrage zur Verlinkung auf deine Seite und Beiträge ggf. für ein Buch”

Hallo,

sicher wundert es dich, wenn ich dich einfach mal so anschreibe, dazu noch duze und gleich im Betreff mein Ansinnen benennen.

Nun, ich komme gern schnell auf den Punkt, habe nach Studium deiner Website den Eindruck Duzen und Anfrage wäre für dich ok und probiere es einfach einmal.

Wer bin ich?

Mein Name ist Stefan Wichmann und veröffentliche (nebenberuflich) Bücher, siehe

(Achtung: Werbung🙂 https://stefan-wichmann.de/buch

(Das Hauptansinnen meiner Mail dürfte die Reputation sein, aber da ich Werbung ja nicht versenden darf, lasse ich in einer Mail den Link wohl aus rechtlichen Gründen eher weg… Komische rechtliche Vorgaben… Aber da wir gerade beim Thema sind: Wenn euch etwas rechtlich Bedenksames auffällt, gebt mir Bescheid statt gleich eine Abmahnung zu senden …)

Für mein derzeitiges Buchprojekt möchte ich auf meinem Blog unter anderem Erfahrungsberichte vom Glauben sammeln. Nicht nur dem ökumenischen Gedanken nach sondern interreligiös. Interessant wäre z.B. auch, wie ihr euch das “Paradies” vorstellt.

Ggf. veröffentliche ich auch ein Buch zum Gesamtkomplex, wobei ich keine Zahlungen für Beiträge leiste. (Ich bin Selfpublisher, habe also keinen Verlag im Rücken.)

Aber es geht ja auch um die Sache, um den Austausch, um gegenseitiges Verstehen!

Seht es als »Hobbyprojekt« oder öffentlichen Austausch.

Nun zurück zur Website anderer Autoren. Ich würde gerne auf diese verlinken würde mich über einen Link von dir auf meine Website freuen: religion.Stefan-Wichmann.de

Viele Grüße

Aber: Ihr braucht nicht auf eine solche Anfrage meinerseits warten! Ich könnt ich so auf meine Seite verlinken und wenn ihr mir Bescheid gebt ( Autor at Stefan-Wichmann.de ), bzw. im Kommentar einen Eintrag hinterlasst, habe ich auch die Chance zu Euch zu verlinken.

Die Links führe ich dann als Blogeintrag auf unter der Kategorie “Links”

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.