SaugheberStefan Wichmann (Wic)

Werbung -Rezension – Saugheber für schwere Gegenstände der Marke Lucfulyear

Dranhalten, Saugvorrichtung betätigen, Anheben, Abstellen, Saugheber entfernen -> putzen

Redaktioneller Hinweis: Das Produkt wurde mir im Rahmen meiner vine-Mitgliedschaft kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Die Saugheber für Fliesen, Glas oder andere glatte Flächen bestehen aus jeweils zwei Saugnäpfen, die in einem Griff untergebracht sind. Als maximale Tragkraft sind 100kg angegeben.

Meine Meinung:

Die Saugheber funktionieren wie beschrieben, wobei insbesondere bei Türen oder Maschinen die vertikale Kraft von 80 Kg ausreichen dürfte. Schließlich muss die/der Nutzer*in ja die Tür/Waschmaschine/Schrank/Metalllaube, usw. noch anheben können.

Die Saugkraft ist gut und quasi einstellbar. Je nachdem wir stark der Griff gegen das Objekt gedrückt wird und der Hebel umgelegt werden konnte, hält der Saugnapf das Objekt. Sicherheitsschuhe würde ich trotzdem anraten, schließlich kann jede glatte Oberfläche zum Abrutschen führen. Und dass man damit nicht an Hausfassaden hochklettern sollte, versteht sich von selbst. Für eine selbstgebaute Kletterwand also nicht empfohlen, auch wenn dies theoretisch möglich wäre. Doch wie schreibt der Hersteller, ich zitiere: »Darf nicht in Baumaschinen oder zum Klettern des menschlichen Körpers verwendet werden.«

Und dass die schwarzen Saugnäpfe Spuren hinterlassen: Die kriegt man mit einem Seifenlappen leicht wieder entfernt.

Wichtigst: Die Funktion ist gegeben!

Fazit:

Gute Saugheber für viele Gelegenheiten, wobei die schwarzen Saugfüße aus Gummi gerne Spuren z.B. an einer weißen Fläche hinterlassen. Aufgrund der enormen Saugleistung trotzdem 5 Sterne!

Rezension von Stefan Wichmann zu Saughebern der Marke Lucfulyear

Werbung

Bestelllink Amazon: https://www.amazon.de/dp/B09JW732FD

Zu mir:

Ich wurde von Amazon zum Produkttesten eingeladen, erhalte also keine Vorgaben, (habe auch schon negative Bewertungen ohne Konsequenzen) abgegeben und erhalte kein Geld für meine Rezensionen, im Gegenteil, ich prüfe eher noch steuerrechtliche Vorgaben. Ein Weiterverkauf der getesteten Produkte ist untersagt, (und würde ein Gewerbe bedingen) sodass ich nur teste, was für meinen Eigenbedarf sinnvoll ist oder mich zu sehr reizt, eine Bewertung zu schreiben. Ich schreibe auch Rezensionen zu gekauften Produkten, teste also, wie jeder andere Käufer auch, wobei ich selbst gern auf vernünftige eher ausführliche Rezensionen bei Kaufentscheidungen vertraue.

Veröffentlicht in Rezensionen.