Werbung – Rezension – Powerbank mit USB-C Anschluss fürs Smartphone

Die Powerbank für unterwegs!

Redaktioneller Hinweis: Das Produkt wurde mir im Rahmen meiner vine-Mitgliedschaft kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Die Powerbank verfügt über einen eingebauten USB-C-Stecker, sodass ein entsprechendes Handy direkt angeschlossen werden kann. Eine Verbindungsleitung ist nicht notwendig. Der an beiden Seiten abgerundete und schmale Anschluss (USB-C) wird direkt an das Smartphone gesteckt. Bei Nichtgebrauch kann der USB-C-Anschluss mit der mitgelieferten und an der Powerbank fest angebrachten Kappe geschützt werden.

Eine Leitung zum Aufladen der Powerbank wird mitgeliefert.

Meine Meinung:

Eine kleine Bedienungsanleitung wird mitgeliefert, wobei diese zwar die Angabe enthält, dass ein Netzteil von 1 A oder größer verwendet werden kann, die Anleitung aber auch in der technischen Spezifikation die Angabe zum maximalen Eingangsstrom enthält. Ein Blick auf das jeweils eingesetzte USB-Netzteil sollte also erfolgen, da manche eine höhere Ausgangsspannung aufweisen. Eine Aufladung über ein Notebook sehe ich nicht unbedingt als sinnvoll an, da USB 2.0 lediglich 500 mAh bereitstellt. USB 3.0 stellt 900 mAh zur Verfügung. Das Aufladen der Powerbank mit einem 1,0 Ah USB-Netzteil dauerte ca 2,5 Stunden.

Ob die Powerbank aufgeladen angeliefert wird und ob und wie die Anzeige funktioniert ist in der Anleitung nicht vermerkt. Jedoch ist dies durch den kleinen Knopf relativ schnell in Erfahrung zu bringen: Ein kurzer Druck zeigt, an, dass die Powerbank fast leer angeliefert wird, ein langer Druck auf die Taste schaltet die Anzeige wieder aus (oder war es ein Doppeldruck? Da ich dies während der Ladephase nicht testen kann, bitte selbst probieren).

Meine Befürchtung, durch das direkte Anstecken der Powerbank würde die USB-C-Buche des Smartphones zu sehr belastet, kann ich nicht bestätigen. Vielmehr werde ich diese Powerbank statt meiner Bisherigen nutzen, um das Kabel loszuwerden (und ein Stecker am Kabel ist ja auch nicht gerade hilfreich für die Smartphonebuchse).

Bei einer Größe von 7,9 x 4,8 x 2,8 cm und dem Gewicht von 110 g kann man sogar während des Aufladens telefonieren.

Hintergrundinfo:

Moderne Lithium-Ionen Akkus werden oft mit bis zu 1000 Ladezyklen beworben. Meiner Recherche nach wird bei einem „Zwischendurchladen“ des Akku auch beispielsweise nur ein halber Ladezyklus gezählt …

Ob während des Ladevorgangs telefoniert werden sollte? Ein gleichzeitiges Be- und Entladen sei wohl nicht gut für den Akku, für einen kurzen Moment scheint es unproblematisch zu sein …  (Rein technisch ist es meinem Eindruck nach auch mit dieser Powerbank möglich.)

Gesamtbewertung:

Die technischen Angaben und ein CE-Kennzeichen sind vorhanden, die Angaben für die Aufladung eines Smartphones stimmten mit der Beschreibung des Herstellers überein!

Fazit:

5 – wow, kaufe ich gerne erneut bei Bedarf

Rezension von Stefan Wichmann zu iWALK USB C Ladegerät Powerbank 4500mAh.

Werbung

Bestelllink Amazon: B09NKV1QTV

Zu mir:

Ich wurde von Amazon zum Produkttesten eingeladen, erhalte also keine Vorgaben, (habe auch schon negative Bewertungen ohne Konsequenzen) abgegeben und erhalte kein Geld für meine Rezensionen, im Gegenteil, ich prüfe eher noch steuerrechtliche Vorgaben. Ein Weiterverkauf der getesteten Produkte ist untersagt, (und würde ein Gewerbe bedingen) sodass ich nur teste, was für meinen Eigenbedarf sinnvoll ist oder mich zu sehr reizt, eine Bewertung zu schreiben. Ich schreibe auch Rezensionen zu gekauften Produkten, teste also, wie jeder andere Käufer auch, wobei ich selbst gern auf vernünftige eher ausführliche Rezensionen bei Kaufentscheidungen vertraue.

Veröffentlicht in Rezensionen.