Werbung – Rezension – Körperhaartrimmer – Hatteker

3 Sterne

Ohrtrimmer etwas laut, eher unsauber

Barthaare habe ich mit der Schere nachgeschnitten, da die Rasur unsauber war.

Redaktioneller Hinweis: Das Produkt wurde mir im Rahmen meiner vine-Mitgliedschaft kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Der Hatteker Bodygroom Körperhaartrimmer ist ein elektrischer Rasierer für Nass- und Trockenrasur.

Meine Meinung:

Verpackung: Das Ladegerät ist in der Unterseite der Verpackung untergebracht, sodass es Gefahr läuft, fällt beim Auspacken herunterzufallen, wenn der Anwender nicht aufpasst.

Insgesamt wird das Set mit verschiedenen Köpfen ausgeliefert, die einfach aufzustecken sind und ihrerseits durch die mitgelieferten Ergänzungen »aufgerüstet« werden können. Hier liegt es im Ermessen des Betrachtenden, ob die Vielzahl der Trimmer sinnvoll ist oder eher zur Verwirrung führt. Eines der Ergänzungsmodule war in der Anleitung falsch beschrieben, sodass es einige Zeit kostete, es überhaupt aufstecken zu können. Es gab also etwas Rätselraten beim Zusammensetzen der Teile. Vier Augen sehen mehr und so habe ich Hilfe geholt und das Problem gemeinsam erörtert. Einer der Aufsätze wird nicht, wie per Pfeil in der Anleitung gezeigt, von der Seite aufgeschoben, sondern von oben. Auch ist die Anleitung etwas ungenau, denn es ist vermerkt, dass die Anzeige die Farbe nach einem Ladevorgang nicht ändere, einen Absatz später heißt es, sie wechselt, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Bis zuletzt blieb unklar, was das halbvoll mitgeliefertes Fläschchen enthält; es ist unbeschriftet.

Der wirkliche Nutzen einiger Aufsätze blieb unklar. Teils sind die Module schwer aufzustecken, sodass genau aufzupassen ist, ob diese richtig einrasten oder ob sie einfach nur klemmen und ein entsprechender Haarschnitt entsprechend schief wird. Die Kontrolle zwischen Scheerkopf und freigegebene Schnittfläche der Aufsteckteile ist also zwingend.

Der Nasenhaartrimmer rasiert schlechter als mein eigentlich ausrangierter alter, sodass ich diesen wieder hervorholte. Jedoch muss auch gesagt werden, dass wiederholtes Ausführen einer Rasur zum gewünschten Ergebnis führt, dass sich kein unangenehmes Gefühl einschleicht und es nicht ziept. Wie eine saubere Rasur in der Achselhöhle erfolgen soll, blieb hingegen wieder etwas unklar. Hier lieferte ein älterer Einmalrasierer sofort bessere Ergebnisse.

Fazit: Der Trimmer konnte mich nicht so recht überzeugen.

Rezension von Stefan Wichmann zum Körperhaartrimmer – Hatteker

Werbung

Bestelllink Amazon: https://www.amazon.de/dp/B09997W2KV

Veröffentlicht in Rezensionen.