Werbung – Rezension Keloyi Handschuhe

Getestet wurden Handschuhe von KELOYI für Sportaktivitäten im Winter

Redaktioneller Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos im Rahmen meiner vine-Mitgliedschaft zur Verfügung gestellt.

Info zu diesem Artikel

Handschuhe aus elastischer Microfaser und Elasthan, die weich und winddicht sportliche Aktivitäten im Freien ermöglichen, sei es wandern, Joggen, Radfahren oder laut Hersteller auch Skifahren. Das Besondere ist die Möglichkeit das Smartphone weiter bedienen zu können. Es handelt sich um Fingerhandschuhe.

Meine Meinung

Die Anlieferung erfolgte problemlos, was aber viel wichtiger ist, dass die Handschuhe anhand der Größentabelle gut und leicht auswählbar sind und passen. Leicht ist in die Handschuhe hineinzuschlupfen, sie fühlen sich gut an, stinken nicht und verfügen über eine Silikonstruktur, die einen sicheren Halt ermöglicht, egal welches Gerät und zudem einen dauerhaft nutzbaren Eindruck erwecken.

Sowohl Daumen als auch Zeigefinger ermöglichten im warmen UND im kälteren Außenbereich das sichere Bedienen eines Smartphones, egal ob mit rechter oder linker Hand.

Das Bündchen der Handschuhe ist breit und verhindert definitiv mögliches Eindringen von Schnee in den Handschuh. Wer einen der Handschuhe ausziehen mag ohne die andere Hand zu nutzen, kann dies tun, indem er die behandschuhte Hand unter den anderen Arm einklemmt und die Hand gegen den Widerstand aus dem Handschuh zieht. Dies bedeutet nicht, dass die Handschuhe von allein von der Hand herunterrutschen. Im Gegenteil, sie sind angenehm festsitzend ohne zu drücken.

Entsprechend ist es etwas schwierig einen der Handschuhe anzuziehen ohne die andere Hand zu Hilfe zu nehmen. Aber: Es ist mit etwas Übung möglich.

Damit komme ich zur Einschätzung, wie warm die Handschuhe sind. So viel sei verraten: Es handelt sich um Fingerhandschuhe, keine Fäustlinge. Fingerhandschuhe sind im Allgemeinen nicht so warm wie Fäustlinge, bei Fäustlingen gibt es jedoch nicht die Touchscreenfunktion.

Mein Kältetest

Um zu testen, nutzte ich die Handschuhe beim Radfahren bei 3 Grad (+). Sie hielten die Hände und Finger warm. Die Fingerkuppen fühlten sich etwas kühl an. Ich befand die Handschuhe als ausreichend fürs Radfahren (20 km/h). Ohne Handschuhe war es unerträglich, sodass ich die Handschuhe schnell wieder anzog. Auch fand ich gut, diese Handschuhe schnell in der Jackentasche verstauen zu können und werde diese als Ersatzhandschuhe fürs Skifahren einplanen. Fürs Skifahren bei kälteren Temperaturen setze ich jedoch auf Fäustlinge. Beim Wandern sind diese Handschuhe bis ca -3 Grad für mich sinnvoll. Fäustlinge würden hier zu schwitzenden Händen führen, die hier getesteten Fingerhandschuhe halten die Hände warm genug, die Fingerkuppen, wie gesagt, eher etwas kühl.

Schnallen von Handschuhen habe ich ehrlich gesagt noch nie wirklich genutzt, sodass ich hier mal ein Auge draufgeworfen habe. Sie sind sehr leicht zu bedienen und ist sicher genug, dass ich diese Option bei diesen Handschuhen nutzen werde.

Fazit: Riechen nach neu, sind wohl bis 0 Grad ausreichend und gut zu nutzen, bei kälteren Temperaturen setze ich weiterhin auf Fäustlinge.

Rezension von Stefan Wichmann über KELOYI Handschuhe Herren Damen Touchscreen Fahrradhandschuhe Winterhandschuhe Outdoor Sport Handschuhe für Laufen Fahren Radfahren Fahrrad Wandern

Werbung: Amazonbestellnummer: B09LTPKMH2

Zu mir:

Ich wurde von Amazon zum Produkttesten eingeladen, erhalte also keine Vorgaben, (habe auch schon negative Bewertungen ohne Konsequenzen) abgegeben und erhalte kein Geld für meine Rezensionen, im Gegenteil, ich prüfe eher noch steuerrechtliche Vorgaben. Ein Weiterverkauf der getesteten Produkte ist untersagt, (und würde ein Gewerbe bedingen) sodass ich nur teste, was für meinen Eigenbedarf sinnvoll ist oder mich zu sehr reizt, eine Bewertung zu schreiben. Ich schreibe auch Rezensionen zu gekauften Produkten, teste also, wie jeder andere Käufer auch, wobei ich selbst gern auf vernünftige Rezensionen bei Kaufentscheidungen vertraue.

Veröffentlicht in Rezensionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.