RadspiegelBildjounalist Stefan Wichmann (Screenshots oder Fotos)

Werbung – Rezension – Fahrradspiegel Marke Vintoney

Zum Test ein kleiner Fahrradspiegel, der auch während der Fahrt frei verstellt werden kann.


Redaktioneller Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos im Rahmen meiner vine-Mitgliedschaft zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Die Verpackung ist klein, der Spiegel gut verpackt und wie beschrieben. Er ist jederzeit über ein Kugelgelenk einstellbar, hält aber auch auf Kopfsteinpflasterfahrten. Angebracht wird er im Lenkerinneren, um gleich neben der Hand den Spiegel zu haben!

Testvorgehen:

Der Spiegel wurde bei einem handelsüblichen Rad angebracht. Beim Klapprad eines englischen Herstellers war dies aufgrund der verbauten Radgriffe nicht möglich. Es macht also Sinn, vorher genau die Maße des Spiegels zu studieren und auch den Lenker zu prüfen. Meine Testvorbereitung hatte sich im Vorfeld darin erschöpft zu schauen, ob der Spiegel so anzubringen ist, dass er auch bei eingeklapptem Lenker nirgends gegenstößt… Das wäre der Fall gewesen, ich hätte halt den linken Griff entweder bearbeiten oder gänzlich austauschen müssen. Aber dies liegt beim jeweils eingesetzten Rad / Kunden.

Meine Meinung:

Die Angaben des Herstellers sind genau. Die Installation selbsterklärend und das benötigte Werkzeug ist beigefügt. Durch das Kugelgelenk konnte ich die »Verstellschwere« des Spiegels so einstellen, dass ich den Spiegel jederzeit auch ohne Werkzeug mit etwas Druck ändern kann. Dies macht es einfach, den Spiegel auch während der Fahrt zu korrigieren und ihn beim Abstellen zwischen anderen Rädern oder bei Unterbringen in der Laube einfach mal einzuklappen.

Die Spiegelfunktion ist hervorragend. Sie ist groß genug, um gut zu sehen, wer hinter einem fährt und so positionierbar, dass der Spiegel unterhalb der linken Hand oder oberhalb der linken Hand seine Wirkung entfaltet.

Anbei: Wird der Spiegel eher nach unten angebracht, ist die Sicht durch die Hand etwas erschwert.


Gesamtbewertung:

Ich bin vollständig überzeugt!

5 – wow, kaufe ich gerne erneut bei Bedarf

Rezension von Stefan Wichmann zum Fahrradspiegel mit 360°-Drehung und Montage im Lenkerende

Werbung: Amazonbestellnummer https://www.amazon.de/dp/B09BHS82B2

Zu mir:

Ich wurde von Amazon zum Produkttesten eingeladen, erhalte also keine Vorgaben, (habe auch schon negative Bewertungen ohne Konsequenzen) abgegeben und erhalte kein Geld für meine Rezensionen, im Gegenteil, ich prüfe eher noch steuerrechtliche Vorgaben. Ein Weiterverkauf der getesteten Produkte ist untersagt, (und würde ein Gewerbe bedingen) sodass ich nur teste, was für meinen Eigenbedarf sinnvoll ist oder mich zu sehr reizt, eine Bewertung zu schreiben. Ich schreibe auch Rezensionen zu gekauften Produkten, teste also, wie jeder andere Käufer auch, wobei ich selbst gern auf vernünftige eher ausführliche Rezensionen bei Kaufentscheidungen vertraue.

Veröffentlicht in Rezensionen.