Bildjounalist Stefan Wichmann (Screenshots oder Fotos)

Werbung – Rezension 3StepPDF

Werbung – Rezension zum Programm 3StepPDF

Redaktioneller Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos im Rahmen einer Giveaway-Zeit ohne Testvorgaben zur Verfügung gestellt.

Das Programm öffnet ein Fenster mit 6 Buttons:

Text kann eingegeben werden oder ein Bild hinzugefügt. Für den Text sind nicht die im Windowssystem installierten Schriftarten auswählbar, sondern lediglich Courier und Times New Roman. Fettdruck und Kursivschrift werden ebenso unterstützt, wie Linksbündigkeit, Rechtsbündigkeit oder zentrierter Text.

Ein im PDF einzufügendes Bild wird beim Import geprüft. Bei zu großen Abmaßen erfolgt eine Warnung, denn die größtmögliche Ausgabe ist Dina 4, was den Maßen 595×842 entspricht. Entsprechend wird lediglich ein Teil des Bildes eingefügt, es sei denn die interne Resizefunktion wird genutzt. Allerdings wird zuerst ein Resizing angeboten und erst danach das größtmögliche Format des Bildes angezeigt. Der Anwender muss also vorher die Maße des Bildes kennen.

Das Aufteilen eines PDF kann in verschiedenen Intervallgrößen erfolgen, also Seite 1-4, 5, 6-9 usw. wobei die Ausgabenamen frei vergeben werden können. Hier erfolgt die Auswahl leicht über ein Plussymbol.

Beim Auswählen von PDF-Dateien können sogar Verzeichnisse inkl. Unterverzeichnisse angegeben werden in denen aufzuteilende PDF liegen. Beim Import prüft das Programm, die Lesbarkeit der einzelnen PDFs und warnt, sollte ein PDF verschlüsselt sein oder nicht gelesen werden können.

Sofern die Auswahl zu groß ist, können einzelne PDFs wieder deselektiert werden, jedoch nicht mehrere in einem Schritt.

Es ist möglich ein Text-Wasserzeichen oder ein Bild-Wasserzeichen einfügen zu lassen, wobei die Position mit einem sogenannten Offset angegeben werden muss.

Bei einer Grafik wird hier nicht geprüft, ob diese zu groß ist. Jedoch kann von vornherein eine Skalierung angegeben werden.

Im Programm kann auch Text aus Bildern oder PDFs extrahiert werden. Die Versuche waren weder mit JPG noch mit PDF wirklich aussagekräftig, ehrenhalber ist jedoch anzumerken, dass die Daten auch nicht optimal vorbereitet waren. Der Text im Bild war etwas schräg dargestellt, die PDFs waren eingescannt und erneut als PDF bereitgestellt. Auch sei angemerkt, dass die Ergebnisse sehr schnell im internen Editor dargestellt wurden.

Die Cropfunktion, also das Abscheiden von Rändern eines PDFs, funktioniert sehr gut und ist einfach von der Handhabung, siehe Bild. Über das rechts dargestellte Fenster, bzw. den grauen Bereich wird sehr schön dargestellt, was genau abgeschnitten werden wird.

Die Mergefunktion ermöglicht es, vollständige PDFs zu einer einzigen Datei zusammenzufassen.

Fazit:

3StepPDF ist ein einfach zu handhabendes Programm, mit dem schnelle Ergebnisse erzielt werden, wenn der Funktionsumfang ausreicht.

Hersteller ist EU-Mitglied

Veröffentlicht in Software-Rezensionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.