Bibel und Wahrheitsgehalt

Ist es so, wie es in der Bibel steht?

Kann alles 1:1 übernommen werden?

Fakt ist, dass die Bibel aus dem »Alten Testament« und dem neuen besteht und dass das »Neue Testament« nicht in der Sprache der Zeit Jesu geschrieben ist.

Die damalige »Weltsprache« war Griechisch.

Um etwas zu beschreiben, werden entsprechend auch Begriffe in der jeweiligen Sprache ausgedrückt. Dann wurde die Bibel übersetzt. Neue Beschreibungen reihen sich ein und mit jeder Neuübersetzung entstand in gewissem sinne auch etwas neues, abgewandeltes, bis hin zu Bibeln, die in moderne Sprachen übersetzt wurden. Nicht umsonst gibt es die Elberfelderbibel, die Lutherbibel oder die Volxbibel. Die Lutherbibel beispielsweise lag mir in einer Version von 1912 und in einer Version von 1984 vor. Dort war beispielsweise die Bezeichnung »Kobold« nicht mehr enthalten.

Aus “geweihter Atem”, mit dem Gott Adam Leben einhauchte wurde in Latein “Spritus Sanctus” und daraus bei der Übersetzung ins Deutsche “Heilige Geist”.

Schon sind wir bei der Frage, was es mit der Trinität Gottes, also der »Dreieinigkeit Gottes« auf sich hat, die der Islam ja ablehnt.

Dreieinigkeit bezeichnet ein Wesen wenn es aus drei Teilen besteht. Ob jetzt ein dreiblättriges Kleeblatt als Vergleich herangezogen werden kann, sei mal dahingestellt, aber Gott ist nach christlichem Glauben: Gott Vater, Gott Sohn und Heiliger Geist.

Hm.

Nach der obigen Erkenntnis wäre es also richtiger zu sagen Gott Vater, Gott Sohn und Gottes Atem?

Diese wiederum könnte man ja interpretieren als Gott Vater, Gott Sohn (als Erneuerung) und (Leben-)Atem?

Also EIN Gott.

Doch zurück zur Bibel…

Was hat es mit dem brennenden Busch auf sich

Was mit der Bundeslade und dem Tode des armen Gläubigen der verhindern wollte, dass diese zu Boden glitt?

Was gibt es da alles zu entdecken an Fragen?

Wie ist sie überhaupt entstanden, die Bibel?

Wie ist diese zu verstehen? (Stichwort Exegese.)

Eine Lehre zu ziehen, die aus einer bereits übersetzten Übersetzung der Übersetzung begründet, dürfte wohl schwierig sein, oder?

Veröffentlicht in allgemein_Religion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.