weiteres

Bücher für junge Leser

 Meine Bücher für ältere Jugendliche … ;-)

Datenschutz Jugendbuch     Belletristik   Kochen   
Drucken
Impressum Hintergründe  

Als Schriftart wird ein Font verwendet, der unter der SIL-Lizenz steht Hier der  Link zur Lizenz .

Abgeschlossene erste Geschichte!


Jugendroman  

‚Wer nicht wagt, verliert’

Eine Liebesgeschichte


Autor              Stefan Wichmann

Verlag:            ePubli

Iext Link:     „Verlagsseite ePubli“                

Ebook:            Amazon

ext Link:      „Distributor: Amazon“


Ein Lesebuch ab 12

































Cover: Stefan Wichmann


















Hauptpersonen:



Mats

Ich mag neben Musik und Sport mich gut zu kleiden. Streiche führe ich gerne aus, wobei natürlich die Risiken abzuwägen sind.

Wichtig sind mir innere Werte.

Tja, ich lebe in einer alten Villa.

Die Auffahrt säumt einen Teich ein. Eigentlich quatsch, dass wir einen Teich haben, weil es ein großes Wassergrundstück ist und sogar einen eigenen Bootssteg hat. Mein Vater leitet eine Forschungseinrichtung, die sich mit Elektrosmog und Strahlenschäden befasst, meine Mutter kümmert sich um die Angestellten des Haushaltes.


Enio

Sport ist Mord und diese ganze Wascherei und Duscherei ist gar nicht gut für die Haut. Ich liebe die Freizeit! Ich möchte etwas erleben und ... naja, bin auch mal zu einer Schandtat bereit. Am besten zusammen mit lauter Musik. Mein Vater ist nur am Wochenende da, meine Mutter arbeitet als Altenpflegerin.




Cyra

Ich mag nicht dieses sehr seichten Gespräche, engagiere mich eher in der Kirche und hasse es deshalb aufgezogen zu werden. Mein indischer Vater verließ uns als ich noch klein war. Zusammen mit meiner Mam lebe ich in einer kleinen gemütlichen Wohnung.




Beate

Ich vertiefe mich gerne in Romane und bin gerne mit Cyra, meiner besten Freundin unterwegs. Sehr gern mag ich Kinobesuche und Radfahren.

Mein älterer Bruder ist schon ausgezogen, deshalb lebe ich mit meinen Eltern in einem kleinen Reihenhaus. Mein Vater arbeitet als Feuerwehrmann, die Mutter ist als Krankenschwester tätig.

„Unerreichbar!“, sagt Enio zu seinem besten Freund, als er die beiden Mädchen sieht.

Doch es dauert nicht lange, bis auch er das Unmögliche versucht, um das Mögliche zu erreichen.


Allerdings werden seine Eskapaden, die er betreibt, um Aufmerksamkeit zu erlangen, langsam gefährlich.


                           Eine Geschichte die von Courage handelt, von Freundschaft und dem Kampf um das eigene Ziel.


                                         Werbung                  zu meinen                Büchern …