Eigene Bücher

Z.B. Interviews

Einige meiner Rezensionen

Datenschutz Young Adult  Belletristik Gesundheit - Fachthemen
Drucken


Ext Link zur neuen Homepage

www.stefan-wichmann.de/wp

Religiöse Themen Impressum Hintergründe
Drucken
Datenschutz Impressum


  Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite und Ausführungen. Teils werden z.B. Zählmarken   der VG-Wort eingesetzt. Ich setze Tracking und Cookies generell sparsam ein!

  Also: Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, gehe ich von Ihrem Einverständnis aus.

Redaktioneller Hinweis: Ich danke der Autorin für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.


Cover

Ein interessant gestaltetes Cover, die richtige Farbwahl und Herzchen in, auf und außerhalb von Luftblasen, die auf das Thema      hindeuten, wobei der Titel leicht schräg gestellt das Auge leitet.

Perfekt!


Inhalt des Buches

Was im Buch ganz hinten steht, sei hier nach vorn gerückt:

Die Story ist an eine reale Situation angelehnt, die in „ähnlicher Weise gerade in diesem Moment“ geschieht.

Man darf gespannt sein.


Erzählt wird eine Liebesgeschichte der heutigen Zeit. Zum einen ist da das reale Leben, zum anderen das virtuelle. Die Hauptperson, Lilly, lernt aus beiden Welten jemanden kennen und muss sich bald entscheiden zwischen der Vernunft und dem üblichen, dem realen und fassbaren Leben. Doch dies ist nicht alles, denn die Situation entwickelt eine Eigendynamik. Da gibt es Ratschläge von der Freundin, Hinweise von Freunden und schnell steht fest, dass es so nicht weitergehen kann.


Die Einstimmung in die Protagonistin gelingt der erfahrenen Autorin auf Anhieb. Schnell taucht der Leser in die Welt ein, gefangen zwischen dem für und wider der Überlegungen und Hoffnungen. Nachvollziehbar ist die Entscheidung Lilly’s und doch keimt beim Leser die Befürchtung auf, es könnte die Falsche gewesen sein. Die Freundin der Protagonistin kommt zu Hilfe und so ist der Leser auf einmal mitten im Leben der Verliebten, die dem Leben und den schwierigen Entscheidungen ein Schnippchen schlagen möchten. Ob es gelingen kann, fragt man sich. Ob es gelingt, verrate ich nicht. Gleichwohl ist der Roman realitätsnah geschrieben, so dass es ein wahres Lesevergnügen ist.


Zielgruppe

Das Buch richtet sich an alle Junggebliebenen und Jugendliche.


Autor

Die Autorin Petra Teske glänzte bereits mit weiteren Romanen auch in anderen Genres. Selbst Buchcover und Trailer erstellt sie selbst, wobei sie über ihren Blog Kontakt zu ihren Lesern hält.


Fazit

Ein wahrer Frauenroman. Und doch muss ich als Leser(!) sagen, die Autorin schafft es den Flair einer jungen Liebe, Ängste, Überlegungen, Hoffnungen auch für männliche Leser interessant zu verpacken. Sie erweckt einen jugendlich-frischen Liebesroman, der nicht das altbekannte Thema aufwärmt, sondern bereitet es neu auf.


Rezension zum Buch: Email mit Anhang Liebe

Werbung


Die Fotos stellte Petra Teske zur Verfügung. Vielen Dank!


Titel

Email mit Anhang Liebe


Autor

 Petra Teske


Verlag

Eigenverlag


Erhältlich bei Amazon


ASIN

B01MU3JBB7


Kontaktadresse

petrateske.blogspot.de