Eigene Bücher

Z.B. Interviews

Einige meiner Rezensionen

Datenschutz Young Adult  Belletristik Gesundheit - Fachthemen
Drucken


Ext Link zur neuen Homepage

www.stefan-wichmann.de/wp

Religiöse Themen Impressum Hintergründe
Drucken
Datenschutz Impressum


  Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite und Ausführungen. Teils werden z.B. Zählmarken   der VG-Wort eingesetzt. Ich setze Tracking und Cookies generell sparsam ein!

  Also: Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, gehe ich von Ihrem Einverständnis aus.

Werbung


Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares


Cover

Ein Gesicht mit geschlossenen Augen, zerzaustem Haar und umringt von Sternen. Alles nur geträumt oder ein Traum von Buch?

Der Coverumschlag ist entfernbar und gibt den Blick frei auf einen kleinen Spruch.


Inhalt und Aufteilung des Buches

Der Klappentext ist etwas unklar bezüglich der Frage, ob die Protagonistin nun vollständig blind ist oder bleibt oder lediglich durch Ben wieder sehen kann, was dem Werk mystische Elemente einhauchen würde. So greift der vielleicht künftige Leser unter Umständen etwas zögerlich zu. Zurecht?


Bereits auf den ersten Seiten wird sehr schön beschrieben, was Blinde wirklich sehen. Das überrascht und unwillkürlich fragt man sich, woher die Autorin dieses Wissen hat. Doch nicht nur dies, auch die teils witzige Wortwahl und die vielen angeschnittenen Themen überraschen. So werden nicht nur jugendliche Schwangerschaft, Tod oder Konflikte mit den Eltern angesprochen, sondern auch Liebe, Fußball und Musik zu einem leicht lesbaren und sehr interessanten Gesamtwerk verschmolzen.


Zielgruppe

Es ist ein Jugendbuch, dass auch Erwachsene interessieren kann und bedient sich gekonnt einer Sprache, die beiden Klientel entgegenkommt.


Stil

Die Geschichte wird aus der personalen Sicht erzählt. Interessant werden Gedankengänge eingeflochten und zu einer nachvollziehbaren Handlung verknüpft.


Verständlichkeit

Das Geschehen wird stimmig und ohne Zeitsprünge erzählt. So fällt es leicht der Handlung zu folgen. Selbst teils kurze Aneinanderreihungen einzelner Worte sind überzeugend passend gewählt, sodass der Lesefluß nicht gestört wird.


Qualität

Mir lag die gedruckte Fassung vor. Sehr schön sind das enthaltende Leseband und die griffig stabilen Seiten.


Fazit

Die Autorin berichtet grandios vom Leben einer Jugendlichen ohne Mystik und mit der richtigen Dosis Lebenserfahrung.

Sehr empfehlenswert!


Wichmann-Reviews.de

Rezension zum Buch: Alles was ich sehe

Grandios!

Übersicht

Titel

Alles was ich sehe


Autor

Marci Lyn Curtis









Verlag

Königskinder

 

ISBN

ISBN-10:

3551560226,

ISBN-13: 9783551560223


Taschenbuchauflage 03.2016

Seitenanzahl: 432