Eigene Bücher

Z.B. Interviews

Einige meiner Rezensionen

Datenschutz Young Adult  Belletristik Gesundheit - Fachthemen
Drucken


Ext Link zur neuen Homepage

www.stefan-wichmann.de/wp

Religiöse Themen Impressum Hintergründe
Drucken
Datenschutz Impressum


  Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite und Ausführungen. Teils werden z.B. Zählmarken   der VG-Wort eingesetzt. Ich setze Tracking und Cookies generell sparsam ein!

  Also: Sofern Sie auf dieser Seite bleiben, gehe ich von Ihrem Einverständnis aus.

Werbung




















Bestellbar in vielen Buchhandlungen!

Werbung

Historischer Roman ‚Jerobeam’


Autor              Stefan Wichmann                                                      

Verlag:            tredition                                                                     

ISBN-10:         3868503102                                                            

ISBN-13:         978-3868503104


Taschenbuch: 168 Seiten

Größe:           14,8 x 1 x 21 cm


Beschreibung:

Der gläubige Jerobeam I wird vom Propheten Ahija zum neuen König bestimmt. Voller Angst vor dem herrschenden König flüchtet er. Seine Frau unternimmt alles, um ihn zur Rückkehr zu zwingen und gibt erst auf, als er endlich einen guten Posten an ihrem Zufluchtsort innehat.

Ausgerechnet jetzt wird er entdeckt!


Sein Gewissen und sein Glaube an die Prophezeiung plagen ihn, sodass er zurückkehrt, um die Verheißung endlich zu erfüllen. Der Prophet Ahija unterstützt ihn, bis Jerobeam, als König über Nord- und Südisrael die Anbetung des Gottes Baal zulässt. Dadurch zieht er sich die Wut des Propheten Gottes zu.


Als sein Sohn schwer erkrankt, prophezeit Ahija der Frau Jerobeams den Tod des Sohnes.


Diese Geschichte ist nach der Bibel recherchiert und mit geschichtlichen Daten und Fakten ausgearbeitet.


Bis in unsere Zeit gilt Jerobeam als der König, der das Volk Israels zur Mehrgötterei führte!




Hier eine Bewertung, die per Email an mich ging:

Eve Lene Knoll, Buchautorin, deren Buch ich redigierte:

"Machen Sie weiter mit dieser Sorte von Romanen, das wäre mein Vorschlag, sogar meine Mutter - die ist sehr kritisch und noch dazu hält sie nichts von diesen Themen - konnte bei Ihrem Buch nicht aufhören zu lesen."

Jerobeam, jetzt auch als Anleitung und nur im eBook-Format

 

- zur Umsetzung eines Hörspiels


- für das gemeinsame Lesen in der Schule


- oder als Vorlage zur Aufführung einer Theaterstückes!